Häufig gestellte Fragen

1. Wie sammele ich online ein?

Mit CAREMAKER ist es super einfach Online-Spendenaktionen für das zu erstellen, was dir wichtig ist. Du kannst eine Spendenaktion für alles mögliche erstellen, von sozialen Projekten in Entwicklungsländern bis zur Krebsbehandlung eines guten Freundes, oder etwas ganz anderes. Es ist ganz einfach deine Aktion mit Freunden und Familie zu teilen und diese einzuladen, dich bei der Erreichung deines dir wichtigen Ziels zu unterstützen. 

2. Für was kann ich Spendenaktionen erstellen?

CAREMAKER macht es für dich möglich, für jedwedes Anliegen, das dir etwas bedeutet, einzusammeln, egal ob es dabei um eine Idee, ein Event, ein Projekt oder etwas ganz anderes geht. Hier kannst du dich inspirieren lassen.

3. Wie erhalte ich die Online-Spenden?

Bei CAREMAKER haben wir schon alles für dich vorbereitet! Wenn du deine Spendenseite mit deinem Netzwerk geteilt hast, kann ganz einfach mit Kreditkarte oder per Sofortüberweisung gespendet werden. Der Spendenbeitrag erscheint danach auf deiner Spendenseite. Mit CAREMAKER zu spenden dauert weniger als eine Minute.

4. Wie erhalte ich die gesammelten Gelder?

In deinem Profil kannst du die Spendenaktion ganz einfach beenden, indem du auf „Aktion beenden“ klickst. Mehr Information dazu gibt es hier: So erhältst du dein Geld

5. Müssen Spender ein CAREMAKER Profil haben?

Nein! Diejenigen, die deine Spendenaktion unterstützen möchten, müssen nur auf deine Spendenseite gehen und die Spende per Kreditkarte oder Sofortüberweisung tätigen. 

6. Berechnet CAREMAKER Gebühren?

Pro Spendenaktion behält sich CAREMAKER automatisch eine Service-Gebühr von 8,75% des gesammelten Spendenbetrag vor. Wenn du keine Spenden erhältst entstehen auch keine Gebühren. No cure, no pay. Da die Service-Gebühr automatisch abgezogen wird, musst du dir keine Sorgen um eine eventuelle Nachzahlung machen. CAREMAKER ist die beste Online-Lösung um effektive und persönliche Spendenaktionen zu starten, und mit all den extra Spenden die du erhältst ist diese Gebühr ganz schnell abgerechnet.

7. Was macht CAREMAKER mit der Servicegebühr?

Unser Wunsch ist es das zu tun, was wir am besten können, nämlich ein sublimes Spendenwerkzeug anzubieten, ohne dass die Qualität darunter leidet. Die Service-Gebühr von 8,75% des gesammelten Spendenbetrag wird deshalb zur Deckung der Kosten für den Betrieb, der Entwicklung der IT-Plattform, dem Vermarkten der Website und der Kundenbetreuung genutzt. Außerdem ist es essentiell für uns, unseren Benutzern einen guten und persönlichen Service zu liefern. Auch dafür wird die Service-Gebühr genutzt.  Diese ist die einzige Form von Zahlung, die für den Nutzer anfällt. 

8. Ich könnte doch auch einfach eine normale Überweisung an die jeweilige Person tätigen?

CAREMAKER ist mehr als nur eine einfache Zahlungsplattform – sondern eine komplettes Spendensystem das konstant für dich und dein Spendenziel arbeitet. Neben einer tollen Spendenseite und effektiven Werkzeugen zum Teilen deiner Aktion gibt CAREMAKER dir außerdem alle nötigen Werkzeuge für deine Spendenaktion und jede Menge Möglichkeiten, von denen deine Aktion profitiert. Darüber hinaus sorgen wir für Sicherheit und Transparenz während dem Verlauf deiner Spendenaktion.

9. Muss ich von einer Wohltätigkeitsorganisation kommen um mit CAREMAKER Gelder zu sammeln?

CAREMAKER ist mehr als nur eine einfache Zahlungsplattform – sondern eine komplettes Spendensystem das konstant für dich und dein Spendenziel arbeitet. Neben einer tollen Spendenseite und effektiven Werkzeugen zum Teilen deiner Aktion gibt CAREMAKER dir außerdem alle nötigen Werkzeuge für deine Spendenaktion und jede Menge Möglichkeiten, von denen deine Aktion profitiert. Darüber hinaus sorgen wir für Sicherheit und Transparenz während dem Verlauf deiner Spendenaktion. 

10. Gibt es eine Grenze, wie viel Geld ich einsammeln darf?

Selbstverständlich nicht! CAREMAKER Benutzer können so viel Spenden sammeln, wie sie möchten.

11. Kann ich mit Facebook und Twitter einsammeln?

Natürlich! Die Verbindung zu Facebook und anderen sozialen Medien ist ein starker Faktor, wieso CAREMAKER so gut funktioniert. Das beste ist, dass alle Spender die deine Seite besuchen und etwas zu deiner Aktion beitragen aufgefordert werden, die Spendenaktion auf deren sozialen Medien zu teilen – und somit mit dir gemeinsam weitere Spender auf die Aktion aufmerksam machen.