Spendenaktion
Adamus Studienstipendium
Wir sichern den Lebensunterhalt für einen geflüchteten Freund neben seinem Studium

Ich kenne Adamu seit 2015. Wir lebten zusammen in einem Wohnprojekt in Berlin und ich habe ihn seit dem auf seinem Weg als Freundin begleiten können. 

Adamu kam 2014 aus dem Niger nach Europa, zunächst nach Italien und dann weiter nach Deutschland. Die Dublin II Verordnung verwehrte ihm den Aufenthalt in Deutschland, sodass er, um sein Abitur zu machen, nach Italien zurückging. Nach seinem erfolgreichen Abschluss versuchte er ein Maschinenbaustudium in Köln zu beginnen. Dies scheiterte wieder an der Dublin II Verordnung. Adamu ist nun wieder nach Italien gegangen und hat in Mailand einen Studienplatz bekommen. In Italien bekommt er als Geflüchteter keine finanzielle Unterstützung vom Staat, was ihn vor große Probleme stellt und ihm seinen Studienabschluss enorm erschwert.

Deswegen versuchen wir ein monatliches Einkommen für Adamu zu generieren, damit er eine Wohnung, Essen, Bücher, Kleidung - seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Am hilfreichsten sind regelmäßige Beträge, auch wenn es nur 5 oder 10 Euro sind. 

Im Folgenden wendet sich Adamu persönlich an Euch.