Spendenaktion
BITTE lesen Mann und Tochter verloren
Leider ist es hier nicht in Worte zu fassen was einer sehr eng befreundeten Familie passiert ist. Nähere beschreibung weiter unten

Hallo ihr lieben, eigentlich ist das nicht so meine Art nach Irgendwelchen Spenden zu betteln, aber leider sehe ich in dieser vorallem im Moment sehr sehr schweren Zeit, meiner Freundin im Moment keine andere Möglichkeit. Aus Anstand und der toten Ehre  werde ich von der Familie keine Bilder hier auf der Seite veröffentlichen.  

Nun zum eigentlichen Sinn meines Aufrufes... ich würde hier gerne Spenden sammeln um meiner Freundin finanziell zu unterstützen.

Ich trau es mich gar nicht schreiben. Da es für mich immer noch so unbegreiflich und schmerzhaft ist, eigentlich kommt es mir immer noch noch so unrealistisch vor. Wie ein Traum... 

Doch ihr sollt wissen weshalb ich diesen Aufruf auf dieser Seite mache. Meine Freundin Anita R. Witwe und Mutter dreier Kinder. Anita ist 37 Jahre alt und hat am 14.März ihren Mann zu Grabe tragen müssen, der völlig unerwartet auf der Arbeit zusammen gebrochen war und auf der Stelle tot war die Ärzte sprachen von einem Sekunden Tot. Ich bekomme bei den gedanken immer noch Gänsehaut. Für meine Freundin war dies kaum zu verkraften aber sie wollte Kämpfen schon allein für Ihre 3 Kinder. Kindern kann man nur schwer erklären das der Papa auf einmal nicht mehr da ist...

Aber als ob das noch nicht schlimm genug war. Hat sie nun auch noch ihre Tochter bei einem schrecklichen Auto Unfall verloren. Mir fehlen die Worte... sie war so ein liebes Mädchen... 15 Jahre jung... Ihr Papa passt nun auf sie auf... Anita ist mittlerweile in psychologischer Behandlung da sie damit kaum fertig wird. Sie kämpft für ihren Sohn der erst 5 Jahre alt und ihre zweite Tochter die erst 4 Monate alt ist. Aber was müssen so ein kleine Kinderherzen schon verkraften? Erst der Papa und nur 2 Wochen später die Schwester. 

Ich weiß das Anita sich für die Beerdigung ihres Mannes schon verschuldet hat... aber jetzt steht die Beerdigung ihrer Tochter vor der Tür und es kommen noch mehr schulden auf sie zu. 

BITTE BITTE helft mir Anita zu helfen, ich würde sie gerne damit überraschen und ihr, wenn es irgendwie möglich ist zu helfen die nächsten Wochen und Monate über die Runden zu kommen. Jeder von euch der schon einen geliebten Menschen verloren haben können sich bestimmt ansatzweise vorstellen wie es Anita geht. Ich erwarte keine Riesenspenden von euch. Aber 1 Euro hat doch bestimmt jeder von euch übrig oder? 

Ich danke euch das ihr euch die Zeit genommen habt um meinen viel zu lang gewordenen Text durch zu lesen.

Vielen Dank